Aktuelles

Dienstag, 28.11.2023

Aktuelles zur Cyber-Attacke: Erreichbarkeit via Telefon und E-Mail / aktuelle Infos

++++UPDATE++++

 

Die Kreuztaler Stadtkasse und die städtische Steuerabteilung informieren: Abbuchungen der Grundbesitz- und sonstigen Abgaben sowie der Gewerbesteuer mit Fälligkeit zum 15.11.2023 werden zum 21.11.2023 vorgenommen. Weitere Infos dazu finden Sie hier
 

Nach der Cyberattacke sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreuztaler Stadtverwaltung jetzt wieder über ihre Durchwahlnummern telefonisch erreichbar. Allerdings können einzelne Anschlüsse immer noch gestört sein.  Ein Verzeichnis der Rufnummern aller Ansprechpartner/innen finden Sie hier.

Der E-Mail-Kontakt funtioniert weiterhin ausschließlich über die u.g. Notfall-E-Mail-Konten.

Die u.g. Notfallrufnummern bleiben bis auf Weiters ebenfalls bestehen. 

 

Aufgrund des Cyberangriffs steht auch das Ratsinformationssystem nicht zur Verfügung. Eine Übersicht über anstehende Termine für Gremiensitzungen 2023 und Unterlagen dazu finden Sie hier

 

Um sicher zu gehen, dass keine Termine für Eheschließungen verloren gehen, bittet das Kreuztaler Standesamt alle Brautpaare, die für dieses Jahr einen Termin reserviert haben, sich telefonisch zu melden unter 02732 / 51 317 oder 02732 / 51 225.

 

Nach aktuellen Informationen ist davon auszugehen, dass die Störung noch länger anhalten wird. Es wird intensiv daran gearbeitet, so viele Dienste wie möglich (wieder) zur Verfügung zu stellen und/oder Lösungen zu finden, um Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu bearbeiten. Wir bitten um Verständnis, dass dies nicht sofort in allen Fällen möglich sein wird. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen zur Verfügung und nehmen Ihr Anliegen entgegen, um eine Bearbeitung so schnell wie möglich zu erledigen oder nachzuholen, sobald dies wieder möglich ist. 

 

So erreichen Sie die Stadtverwaltung: 

Allgemeiner (Notfall-)Kontakt der Kreuztaler Stadtverwaltung / Bürgerbüro:

0151 - 529 18 847

0151 - 529 18 952

info@stadt.kreuztal.de 

Hinweis: Leider können aktuell keine Pässe oder Personalausweise beantragt werden. Auch An- und Ummeldungen des Wohnsitzes können derzeit nicht vorgenommen werden. 

 

Friedhofsangelegenheiten / Bestattungen: 

0160 - 72 80 205

 

Ordnung und Sicherheit / Standesamt 

ordnungsamt@stadt.kreuztal.de

 

Steuern / Abfallwirtschaft

0176 - 30 88 5970

 

Wasserwerk 

0171 - 7444 534 

wasserwerk@stadt.kreuztal.de

 

Schulamt

schulen@stadt.kreuztal.de

 

Bauamt (Bei Fragen und Hinweisen zu Bauanträgen und anderen Bauangelegenheiten)

baudezernat@stadt.kreuztal.de

 

Bauaufsicht

0176 - 30 88 76 80

 

Tiefbau (Kanal, Straßenunterhaltung, Friedhöfe, Gewässer)

tiefbau@stadt.kreutztal.de

 

Stadtplanung 

0176 - 100 13 687

 

Sozialamt

soziales@stadt.kreuztal.de

 

Kulturamt

0151 - 529 15 920

info@kreuztal-kultur.de 

 

Städt. Jugendarbeit

jugend@stadt.kreuztal.de 

 

Familienbüro

0 27 32 – 20 43 75

familie@stadt.kreuztal.de  

 

Städt. Jugendarbeit

0 27 32 - 76 25 75

jugend@stadt.kreuztal.de 

 

Seniorenbüro

0 27 32 - 76 25 75

 

Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung

stadtteilbüro@stadt.kreuztal.de

und telefonisch wie gewohnt unter 02732 - 3790

 

Das Klärwerk ist telefonisch wie üblich zu erreichen

 

Die Kindergärten sind aktuell nur telefonisch über die bekannten Rufnummern zu erreichen. 

 

Die Stadtbibliothek kann wie gewohnt besucht werden - Ausleihen sind an der Theke möglich. Da die Selbstausleihstationen nicht funktionieren, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Team der Stadtbibliothek ist leider ebenfalls nicht über Telefon erreichbar, aber über E-Mail: bibliothek@stadt.kreuztal.de 

 

Die Notrufnummern 110 und 112 sind von der Störung nicht betroffen und funktionieren wie gewohnt.