Gemeinsame Pressemitteilung Stadt Kreuztal und Alternative Lebensräume GmbH

Dienstag, 26.01.2016

Gelungene Weihnachtsaktion dank der Aktion Herzklopfen und der sehr guten Unterstützung von Menschen aus der Region

Im achten Jahr der Aktion Herzklopfen der Alternativen Lebensräume GmbH und dessen AliBaba Team konnten erneut alle Kinderwünsche erfüllt werden: 517 an der Zahl.

Das Foto zeigt v.l.n.r.:  Sonja Becker – Geschäftsführung Alternative Lebensräume GmbH Antje Hoffmann – Mitarbeiterin des Sozialamtes der Stadt Kreuztal Bürgermeister Walter Kiß Sabine Becker – Schneidermeisterin und Anleiterin von AliBaba Sabine Venturi und Iris Perdita Neuhaus – Mitarbeiterinnen der AliBaba-Schneiderei

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Sonja Becker – Geschäftsführung Alternative Lebensräume GmbH Antje Hoffmann – Mitarbeiterin des Sozialamtes der Stadt Kreuztal Bürgermeister Walter Kiß Sabine Becker – Schneidermeisterin und Anleiterin von AliBaba Sabine Venturi und Iris Perdita Neuhaus – Mitarbeiterinnen der AliBaba-Schneiderei

Erstmalig in 2015 wurde zudem unter dem Titel "Herzklopfen +" auch für Kreuztaler Flüchtlingskinder im Alter von 2 bis 6 Jahren gesammelt, um diesen den Start im Kindergarten bzw. der Schule zu erleichtern. Dazu hing in jedem der fünf Ladenlokale der Alternativen Lebensräume GmbH ein in der AliBaba-Schneiderei genähter Rucksack aus, der mit einer Brotdose und Buntstiften befüllt wurde.

Interessenten konnten dann eigens für diese Aktion spenden. Dabei kamen 40 gefüllte Rucksäcke zusammen. Sonja Becker, Geschäftsführung Alternative Lebensräume GmbH, hat die Rucksäcke jetzt an Bürgermeister Walter Kiß übergeben, der begeistert ist von der Spendenbereitschaft der Bürger: „Nicht nur durch die besondere Rucksack-Aktion, sondern auch durch die schon etablierte Wunsch-Engel-Aktion konnten wieder viele Kinderwünsche erfüllt werden“, so Kiß.

Die Rucksäcke werden jetzt von den für die Flüchtlingsbetreuung zuständigen Mitarbeitern der Stadt Kreuztal an die Kinder in den Familien verteilt. Sonja Becker und die Schneidereimeisterin Sabine Becker als Anleiterin von AliBaba, sind begeistert von der wunderbaren Hilfsbereitschaft der Menschen in der Region, die auch diese separate Sammlung beherzt unterstützt haben.

Bei der bereits bekannten und beliebten Aktion Herzklopfen können sich seit 2007 jährlich Kinder aus einkommensschwachen Familien aus der Region eine Kleinigkeit wünschen. Für die Wünsche werden dann Wunschpaten gesucht, die diesem Kind seinen Herzenswunsch erfüllen möchten. Die Geschenke werden noch vor Heiligabend persönlich zu den Kindern gebracht. Zusammengerechnet flogen seit Beginn der Aktion Herzklopfen 3.767 Wunschengel mit einem Geschenk zu den Kindern in der Region.

Neben engagierten Privatpersonen aus Siegerland und Wittgenstein, fließen auch die Spenden von Firmen und Belegschaften und sogar Ortschaften in die Aktion ein. Diesmal wurde z.B. der Erlös eines Kasperletheaters von Kindern aus Diedenshausen für die Aktion Herzklopfen gespendet.

 

Ansprechpartnerin:

Frau Anne Müller
Büro Bürgermeister
Tel.: 02732 51-326