Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Verwaltung und Politik

Verwaltung und Belegung der städtischen Übergangsheime


Die Stadt Kreuztal definiert die dezentrale Unterbringung von Geflüchteten als Schlüssel für eine erfolgreiche Integrationspolitik, weshalb der Ankauf und die Anmietung von Wohnraum in allen Stadtteilen forciert wurden. Der Vorteil der dezentralen Unterbringung ist das langsame Hineinwachsen in eine bereits vorhandene Nachbarschaft.

In den städtischen Übergangswohnheimen wohnen mehrere Familien und/oder Einzelpersonen zusammen. Neben der gemeinsamen Nutzung der Küche und der Sanitäranlagen, hat eine Familie in der Regel ein eigenes Schlafzimmer, eine Einzelperson teilt sich ein Schlafzimmer mit einer weiteren Einzelperson.

Pressemitteilungen

Zuständige Dienststelle

Flüchtlinge und Integration

Ansprechpartner/in

Name E-Mail Telefon Zimmer
Lynn Gnad +49 2732 51 318 20

Adressdaten

Rathaus
Siegener Str. 5
57223 Kreuztal

Telefon: +49 2732 51 427
Fax: +49 2732 4534
E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr