Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern


Leben in Kreuztal

Gebühren

Gefäßtyp Bei Eigenkompostierung der organischen Abfälle (kein Biomüllgefäß) Entsorgung der kompostierbaren organischen Abfälle mittels
120 l-Gefäß
Entsorgung der kompostierbaren organischen Abfälle mittels
240 l-Gefäß
  vierwöchentliche Restmüllabfuhr achtwöchentliche Restmüllabfuhr vierwöchentliche Restmüllabfuhr achtwöchentliche Restmüllabfuhr vierwöchentliche Restmüllabfuhr achtwöchentliche Restmüllabfuhr
80-Liter-Restmüllgefäß 102 € 81 € 171 € 150 € 231 € 210 €
120-Liter-Restmüllgefäß 123 € 93 € 192 € 162 € 252 € 222 €
240-Liter-Restmüllgefäß 186 € 123 € 255 € 192 € 315 € 252 €

Für die besonderen Säcke zur Einsammlung von Bio- und Restabfällen wird ein aufwandsorientiertes Entgelt erhoben.

Gebührensätze für 1.100 Liter-Gefäße
Der Gebührensatz für ein 1.100 l-Restmüllgefäß bei vierwöchentlicher Abfuhr beträgt: 852 €
Der Gebührensatz für ein 1.100 l-Restmüllgefäß bei zweiwöchentlicher Abfuhr beträgt: 1.710 €
Der Gebührensatz für ein 1.100 l-Restmüllgefäß bei wöchentlicher Abfuhr beträgt: 2.208 €
Der Gebührensatz für ein 1.100 l-Biomüllgefäß bei zweiwöchentlicher Abfuhr beträgt: 756 €

Sollten für ein Grundstück zusätzliche Restmüll- oder Biomüllgefäße zur Verfügung gestellt werden, sind je weiterem Gefäß folgende Gebühren zu entrichten:
80 l-Restmüllgefäß vierwöchentliche Abfuhr 87 €
120 l-Restmüllgefäß vierwöchentliche Abfuhr 108 €
240 l-Restmüllgefäß vierwöchentliche Abfuhr 171 €
1.100 l-Restmüllgefäß vierwöchentliche Abfuhr 852 €
1.100 l-Restmüllgefäß zweiwöchentliche Abfuhr 1.710 €
1.100 l-Restmüllgefäß wöchentliche Abfuhr 2.208 €
120 l-Biomüllgefäß zweiwöchentliche Abfuhr 84 €
240 l-Biomüllgefäß zweiwöchentliche Abfuhr 144 €
1.100 l-Biomüllgefäß zweiwöchentliche Abfuhr 756 €

 

In Ausnahmefällen kann auf Antrag des Gebührenpflichtigen ein zusätzliches Abfallgefäß gegen eine entsprechende Gebühr zur Verfügung gestellt werden.

Sollte das Abfallgefäß oder der Abfuhrrhythmus auf Antrag des Gebührenpflichtigen mehr als ein Mal pro Kalenderjahr gewechselt werden, so wird für die zweite und jede weitere Änderung jeweils eine Verwaltungsgebühr von 10 € erhoben.

Diese Gebührensätze gelten ab/seit dem 01.01.2019