Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Senioren
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Freizeit und Tourismus

Warmwasserfreibad Buschhütten

Antrag auf eine Jahreskarte für die nächste Badesaison

Hier können sie den Online-Antrag ausfüllen und per Klick an die Stadt Kreuztal schicken. Alternativ kann die Jahreskarte auch im Bürgeramt der Stadt Kreuztal beantragt werden.

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.

Typ des Antrags

Ihre Daten

Ehegattin / Ehegatte bzw. Lebensgefährtin / Lebensgefährte mit gleichem Wohnsitz:

Daten der Kinder

Bei Kindern über 18 Jahre:
Bei Kindern über 18 Jahre, die sich in Schul- oder Berufsausbildung bzw. im Studium befinden, laden Sie bitte eine Kopie der Schul-, Ausbildungs- bzw. Studienbescheinigung hoch.

Dateianhang

Gebühr

Die Gebühr in Höhe von € wurde beglichen. Der Zahlungsbeleg wurde beigefügt:

Bankverbindung:
Sparkasse Siegen, IBAN DE38 4605 0001 0010 0050 64, BIC WELADED1SIE

Dateianhang

Datenschutzrechtliche Einwilligung zur Beantragung der Freibadkarte

Ich willige ein, dass meine o.g. personenbezogenen Daten durch die Stadt Kreuztal er-hoben, gespeichert und für die Ausstellung der Freibadkarte genutzt werden. Die Weitergabe der Daten an andere Stellen ist ausgeschlossen.

Die Freibadkarte/n wird/werden Ihnen auf dem Postweg zugestellt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Bürgeramt der Stadt Kreuztal, Tel. 02732/51-333 oder

Allgemeine Informationen

Die Familienkarte erhalten Haushaltsgemeinschaften mit mindestens einem Kind bis zum vollendeten 25. Lebensjahr, soweit das Kind im gleichen Haushalt wohnt (auch mit Nebenwohnsitz) und sich noch in Schul- oder Berufsausbildung bzw. im Studium befindet. Bei Kindern ab dem 18. Lebensjahr muss ein Nachweis der Schul-, Ausbildungs- oder Studienbescheinigung beigefügt werden.

Die Einzelkarte für Kinder und Jugendliche wird für Personen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr ausgestellt, soweit sie sich noch in Schul- oder Berufsausbildung bzw. im Studium befinden. Für Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr ist eine Schul-, Ausbildungs- oder Studienbescheinigung beizufügen.