Geschlechterverhältnisse im Islam: Gleichheit von Mann und Frau oder Festschreibung männlicher Vorherrschaft?

Kreis Siegen-Wittgenstein - Volkshochschule Kreuztal

12.04.2018 - 12.04.2018 (18:30 Uhr bis 20:30 Uhr)

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Kreuztal Veranstaltungsraum Marburger Straße 10 Bitte Nebeneingang (zwischen Café und Metzgerei) benutzen

Eintritt:

4,- ¤

Ist der Islam eine Religion, welche die Vorherrschaft des Mannes über die Frau zwingend vorschreibt? Oder lässt sie Spielräume für Beziehungen zwischen Männern und Frauen auf Augenhöhe wie auch für die Gleichberechtigung der Frau? Wie steht es mit der Geschlechtertrennung in der Öffentlichkeit? Ist sie auch zwingend? Unumstritten ist, dass in islamischen Kulturen gegenwärtig von einer Gleichheit der Geschlechter keine Rede sein kann. Offen ist aber, was in religiöser Hinsicht zwingend ist und was dagegen auf kulturellen Traditionen beruht.
Anhand ausgewählter Aspekte stellt der Referent Frauenbilder islamischer Kulturen dar. Dabei zeigt sich, dass die Vorstellungen im Islam vom Verhältnis der Geschlechter nicht so eindeutig sind, wie gemeinhin angenommen, wie es in öffentlichen Debatten dargestellt wird.