Leitung Stadtbibliothek

Die Stadt Kreuztal stellt zum 01.01.2019 unbefristet ein:

Leitung der Stadtbibliothek

Das Angebot der Stadtbibliothek umfasst insgesamt ca. 42.000 Medieneinheiten mit ca. 170.000 Entleihungen im Jahr. Den fast 4.000 aktiven Kundinnen und Kunden bietet das Team 39 Wochenöffnungsstunden an.

Die Stelle beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Leitung der Stadtbibliothek einschl. Verantwortung für Organisation, Personal und Finanzen,
  • Zeitgemäße und zielgruppenorientierte Bestandskonzeption und –pflege,
  • Vertretung der Stadtbibliothek in der Öffentlichkeit und in Gremien,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Fachliche Beratung von Nutzerinnen und Nutzern,
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Führungen,
  • Koordination von Förderprojekten.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet:

  • Abgeschlossenes Studium Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Diplom/Bachelor/Master),
  • Kenntnis aktueller Entwicklungen im bibliothekarischen Bereich,
  • Innovative Persönlichkeit, die der Stadtbibliothek weiterhin neue Impulse gibt und das Servicekonzept weiter ausbaut,
  • Kommunikationsstärke und Serviceorientierung,
  • Aufgeschlossener und freundlicher Umgang mit den unterschiedlichen Benutzergruppen
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit,
  • Führungskompetenz und Bereitschaft zur Teilnahme an Führungskräfteseminaren,
  • Mehrjährige Berufserfahrung, Leitungserfahrung ist wünschenswert,
  • Sichere IT-Kenntnisse,
  • Selbstständige Arbeitsweise,
  • Bereitschaft zum Einsatz außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (abends und sonntags),
  • Identifikation mit dem Leitbild für die Führungskräfte und die Mitarbeitenden der Stadt Kreuztal (Link).

Die Stadt Kreuztal bietet:

  • Teamorientiertes Arbeiten mit modernen Arbeitsplätzen,
  • Förderung des Dialogs über regelmäßige Mitarbeitendengespräche,
  • Instrumente zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen,
  • Arbeitsbedingungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD),
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die Kommunale Versorgungskasse Westfalen-Lippe (kvw).

Der Leitung sind sieben Mitarbeiterinnen unterstellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 10 TVöD.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise, Zeugnisse) richten Sie bitte bis 22.09.2018 an den Bürgermeister, Amt Personal/Organisation/IT, Siegener Str. 5, 57223 Kreuztal oder mailen Sie Ihre Bewerbung (eine pdf-Datei) an bewerbung@kreuztal.de.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Die kulturelle Vielfalt in der Stadt Kreuztal soll sich auch in der Gesamtheit der Bediensteten widerspiegeln. Bewerbungen von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden daher ebenfalls begrüßt.

Ansprechpartner/in

Frau Bonert
Zimmer: 115
Telefon: 02732 / 51-340
E-Mail: