1969 – 2019: 50 Jahre Stadt Kreuztal

Donnerstag, 27.06.2019

Festprogramm des 50-jährigen Jubiläums der Stadt Kreuztal

Jubiläumsprogramm

Im Rahmen der großen kommunalen Gebietsreform im Jahr 1969 entstand durch den Zusammenschluss der Gemeinden Burgholdinghausen, Buschhütten, Eichen, Stendenbach, Bockenbach, Fellinghausen, Ferndorf, Kredenbach, Kreuztal, Ernsdorf, Krombach, Littfeld, Osthelden, Junkernhees, Oberhees und Mittelhees die Stadt Kreuztal.

Heute sind alle Ortsteile zu einer großen Gemeinschaft zusammengewachsen. Das spiegelt auch der Kreuztaler Slogan: „Kreuztal - meine Stadt“ wider.

Anlässlich des Stadt-Geburtstages soll das gemeinschaftliche Miteinander vor Ort und alles, was Kreuztal ausmacht, gebührend gefeiert werden. Hierzu wird es über das Jahr verteilt Ausstellungen, Konzerte und ein großes Stadtfest geben.

Das Programm zum 50. Geburtstag der Stadt Kreuztal

Ausstellung „50 Jahre Stadt Kreuztal 1969 – 2019“
Luftaufnahmen aus den 1970er-Jahren und aus der heutigen Zeit

Ausstellungszeitraum: 13.01. – 03.03.2019
Ausstellungsfläche „Schaufenster“  im Eingangsbereich der Stadtbibliothek

In ausgewählten Detailbereichen dokumentieren Luftbilder aus der Zeit der Stadtwerdung und aktuelle Drohnenflug-Aufnahmen markante Veränderungen in unserem Lebensumfeld und zeigen die bauliche und infrastrukturelle Entwicklung im innerstädtischen Raum auf.
Die Drohnenflug-Aufnahmen entstanden im Herbst 2018 und wurden im Auftrag der Stadt Kreuztal von der Fa. K-MediaNews erstellt.

Ergänzend zu den im Eingang der Stadtbibliothek ausgestellten Luftaufnahmen,  werden im Erdgeschoss des  Rathauses weitere Bilder zu den Kreuztaler Stadtteilen gezeigt

Das Kreuztaler Stadtararchiv hat eine  spannende Expedition in das alte und das aktuelle Kreuztal zusammengestellt. Die Aufnahmen aus dem Jahrzehnt der Stadtwerdung zeigen Auszüge der Ortsansicht vor etwa 50 Jahren in einzelnen Stadtbezirken Kreuztals.
Ortsteile, für die keine entsprechenden Aufnahmen im Bestand des Stadtarchivs vorhanden sind, werden in aktuellen Luftaufnahmen aus dem Jahr 2017 dargestellt.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Bibliothek, Marburger Str. 10

Di, Mi, Fr

10:00 - 18:30 Uhr

Do

09:00 - 18:30 Uhr

So

14:00 - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus, Siegener Str. 5

Mo - Do

08:30 - 18:30 Uhr

Fr

08:30 - 13:00 Uhr

 

Die Geburtstags-Gala zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Kreuztal

Samstag, 26.01.2019 Stadthalle Kreuztal

Einlass: 18.00 Uhr  I  Beginn:19:30 Uhr
Eintritt: 10,00 €

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 11. Januar. Tickets sind bei allen bekannten VVK-Stellen, beim Bürgeramt und beim Kulturamt der Stadt Kreuztal erhältlich.

Zum offiziellen Auftakt der Feierlichkeiten lädt die Stadt Kreuztal am Samstag, den 26. Januar in die Stadthalle Kreuztal ein - zu einer Geburtstags-Gala, die gespickt ist mit Unterhaltung, Musik und überraschenden Geburtstagsgästen

Durch das Programm führt die in der Region sehr populäre und beliebte Künstlerin Christa Weigand, die gemeinsam mit ihrem kongenialen Bühnenpartner Bernd-Michael Genähr auch einen Teil des Bühnenprogramms gestalten wird.

Die musikalischen Farbtupfer setzen die Damen und Herren von SWEET SUGAR SWING.
Man muss sie einfach lieben: Sie sind kitschig, vom Tellerrock bis in die Haarschleifen. Sie sind Zuckerwatte für Augen und Ohren und das Wort "dezent" kommt in ihrem Wortschatz wirklich nicht vor.
Seit 2010 singen, tanzen und fegen die 3 Ladies durch ihr Programm und katapultieren das Publikum in die schillernde Welt von Cadillac, Nylons und Petticoat. 

Mit viel Charme und Witz interpretieren Mary, Annie und Tina in ihrer Show Swing, Boogie Woogie und Rockabilly. Musikalisch nach vorne getrieben werden die Swing-Ladies von einer exzellenten Band.

Zur Bildergalerie

 

Ausstellung zum Fotowettbewerb
„50 Jahre Stadt Kreuztal 1969 – 2019“

Ausstellungszeitraum: 26.04. – 30.06.2019
Ausstellungsfläche „Schaufenster“  im Eingangsbereich der Stadtbibliothek

Kreuztal hat viele schöne Geschichten zu erzählen. Und wer könnte diese Geschichten besser in Bildern ausdrücken und festhalten, als die Menschen, die in Kreuztal leben und deren Heimat die Stadt am Kindelberg ist?

Daher hat die Stadt Kreuztal im Vorfeld der Planung zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, dem 25 Teilnehmer nachgekommen sind. Angenommen wurden sowohl digitale als auch analoge, aktuelle und alte Fotografien.

5 Gewinner wurden durch eine dreiköpfige Jury ermittelt, die im Rahmen der Geburtstags-Gala am 26.01. (siehe oben) bekannt gegeben werden und die sich über tolle Preise freuen dürfen.
Alle eingesendeten und verwertbaren Aufnahmen werden in einer Sonderausstellung in der Kreuztaler Stadtbibliothek vom 26.04. bis zum 30.06.2019 zu sehen sein.

 

Tag der Feuerwehr

50 Jahre Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kreuztal

Samstag, 25.05.2019 / 11 – 16 Uhr Roter Platz

Fotoausstellung zum Tag der Feuerwehr vom 06.05. – 25.05.2019 im Foyer und Erdgeschoss des Rathauses.

Seit weit über hundert Jahren stehen Menschen aus allen Ortsteilen ehrenamtlich dem nächsten zur Wehr, wenn es gilt, Feuer zu löschen, Menschen zu retten, Verletzte zu bergen oder das Hab und Gut der Dorfbewohner zu schützen. Seit dem 01.01.1969 wurden alle Freiwilligen Feuerwehren der einzelnen Ortsteilen zur Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kreuztal zusammengefasst. Der erste Stadtbrandmeister dieser Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kreuztal, Horst Reh, war vor der Stadtwerbung Amtsbrandmeister und ist heute Ehrenvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Siegen-Wittgenstein und Ehrenstadtbrandmeister der Stadt Kreuztal.

Seit nunmehr 50 Jahren sind die einzelnen Einheiten zu der Gesamtfeuerwehr der Stadt Kreuztal zusammengewachsen, ohne ihre Eigenständigkeit in den einzelnen Ortschaften zu verlieren.

Am Tag der Feuerwehr stellt sich die Freiwillige Feuerwehr im Rahmen eines Festes vor, hält Rückblick auf die letzten 50 Jahre und wagt einen Ausblick auf die Zukunft. Um auch in Zukunft in der Stadt Kreuztal den Brandschutz im Ehrenamt zu sichern, gilt es, weitere Kreuztalerinnen und Kreuztaler für das Ehrenamt in der Freiwilligen Feuerwehr zu interessieren und zu gewinnen.

 

Stadtfest zum Fünfzigsten!

Sonntag, 23.06.2019 / 11:00 – 19:00 Uhr / Kreuztal-Zentrum
umsonst & draußen

Die heiße Phase der Feierlichkeiten und Aktionen rund um den 50. Geburtstag Kreuztals wird mit einem großen und knallbunten Stadtfest auf dem neuen Roten Platz im Herzen der Kindelsberg-Kommune eingeläutet. Alle Bürger Kreuztals, von jung bis alt, sind dazu herzlich willkommen.
Musikalisch werden „The Peteles“, mit einem grandiosen, unplugged gespieltem Beatles-Programm, und „Music for the Kitchen“ mit eigenen Liedern und Coversongs das Publikum begeistern und buchstäblich bewegen.

Eine Kreuztaler Legende, die ebenso zur Stadt gehört wie der Kindelsberg, nämlich die „Flick-Disko“ verlässt an diesem Tag ihr angestammtes Domizil - die Otto-Flick-Halle - und spielt open-air zum Tanz auf. Die Macher der „Flick-Disko“ werden natürlich am Start sein und so manche Anekdote zur Entstehung und zur Geschichte der Flick-Disko zum Besten geben.

Weitere künstlerische Überraschungsgäste, Spiel-und Spaßangebote für die großen und die kleinen Bürgerinnen und Bürger , ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot runden das große Stadtfest zum Fünfzigsten ab.

 

4 Festtage in Dreslers Park

27. Juni bis 30. Juni 2019 / umsonst & draußen

In Kreuztals grünem Herzen finden die vier finalen Veranstaltungen des runden Geburtstags statt.
Auf der großen Rundbogenbühne, die von der Philharmonie Südwestfalen seit 1988 im Rahmen des großen Open-Air Events KREUZTAL KLASSIK in Dreslers Park bespielt wird, finden drei weitere Veranstaltungen statt, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber gerade deshalb viele Liebhaber ansprechen werden.

Wie es unsere Besucher und Besucherinnen von der Veranstaltungsreihe Kreuztalsommer gewohnt sind, finden alle Veranstaltungen unter dem Motto „umsonst & draußen“ statt.

Alle Veranstaltungen sind teilbestuhlt. Es dürfen eigene Stühle mitgebracht und in extra gekennzeichneten Bereichen vor der Bühne aufgestellt werden.

 

Tanzshow Dance & Sing 2019 - „Die Nacht der Vagabunden“

Donnerstag, 27.06.2019 / 20:00 Uhr / Dreslers Park / umsonst & draußen

Die Tradition will es, dass sich zur Mitte eines jeden Jahres alle Heimat- und Gesetzlosen alle Straßenkinder und Straßenkünstler unter freiem Himmel zur großen Nacht der Vagabunden zusammenfinden. Jedes Jahr an einem anderen Ort. Nun will es der Zufall oder die Vorhersehung, dass im kommenden Jahr unsere Stadt Kreuztal Austragungsort dieser Nacht voll Tanz, Magie und wilder „Narretey“ wird.

Rund 300 Kinder und Jugendliche im Alter bis 21 Jahre bilden den Kern des Projektes „Dance & Sing“ der Abteilung Spitzentanz der Musikschule Kreuztal, das unter der Mitwirkung des Tanztheaters Kreuztal alljährlich eine neue Tanzshow kreiert.
Das von der Tanzpädagogin und Choreographin Britta Papp im Jahr 2008 initiierte Projekt umfasst die Überschneidung und Vermischung verschiedener Tanzstile wie Ballett, Modern Dance, HipHop und Streetdance.
Erstmalig verlässt das Ensemble für den jährlichen Auftritt die Stadthalle Kreuztal und wird open-air und unter völlig neuen Bedingungen ihr aktuelles Projekt „Die Nacht der Vagabunden“ aufführen.

Organisatorische und künstlerische Gesamtleitung: Britta Papp
Dramaturgie und Schauspielregie: Lars Dettmer

 

Konzert Frontm3n

Peter Howarth (The Hollies), Mick Wilson (10CC) und Pete Lincoln (The Sweet)
Freitag, 28.06.2019 / 20.30 Uhr / Dreslers Park / umsonst & draußen

Drei Stimmen - drei Gitarren - sonst nichts.
Ein Hautnah-Erlebnis und Unplugged-Konzert der besonderen Art.

Bereits in den 90ern lernten sich die drei Ausnahmemusiker bei ihrer ersten Zusammenarbeit als Sänger und Gitarristen der Band von Sir Cliff Richard kennen, bevor jeder einzelne eine bemerkenswerte Karriere startete.

Als Lead-Sänger ihrer jetzigen Bands, den Hollies (Peter Howarth),10cc (Mick Wilson) und The Sweet (Pete Lincoln) sind sie immer noch auf der ganzen Welt unterwegs.
Sie arbeiteten bereits mit Künstlern wie Lionel Ritchie, Kylie Minogue, Gary Barlow, Cher, Ellie Goulding oder Tina Turner zusammen und stehen nun nach 24 Jahren wieder gemeinsam für besondere Konzerte auf der Bühne.

Die gemeinsamen Konzerte der drei sind nicht nur auf Grund ihrer vollen Terminkalender selten stattfindende und sehr exklusive Auftritte. FRONTM3N präsentieren Songs die jeder kennt und jeder liebt. Jeder Song ist verbunden mit eigenen Geschichten aus der musikalischen Reise der drei Musiker.
Fans können sich zum Beispiel auf Hits der Hollies (The Air That I Breathe, He Ain’t Heavy,He’sMy Brother), von Sweet (Love is Like Oxygen, Ballroom Blitz), von 10cc (I’m Not In Love, Dreadlock Holiday), aber auch auf Songs von Cliff Richard (Carrie, Devils Woman), Roy Orbinson ( Pretty Woman) oder auch Sailor (Girls Girls Girls, Glass of Champagne), sowie natürlich auch auf eigene Songs und vieles mehr freuen.

„Drei Männer, drei Gitarren – Ein Dream-Team ...“
(Märkische Allgemeine)

 

Konzert Kreuztalklassik 2019 - Das 22. Open-Air Klassik Konzert!

Samstag, 29.06.2019 / 20:30 Uhr / Dreslers Park / umsonst & draußen
Mit der Philharmonie Südwestfalen
Leitung: GMD Markus Huber
Solistin: Jana Marie Gropp, Sopran

Cinema Paradiso  -  Dreslers Park verwandelt sich in ein Kino zum Hören!
Die faszinierende Welt der Filmmusik hält Einzug in Dreslers Park!

Weil der Titel dieses italienischen Films aus dem Jahr 1988 (geschrieben und gedreht von Giuseppe Tornatoreso) so wunderbar zum diesjährigen Thema von Kreuztal Klassik passt, haben wir ihn kurzerhand übernommen.

Kein Film würde seine volle Wirkung ohne Musik entfalten. Die großen Momente auf der Leinwand, sie werden stets von eindrucksvollen Melodien untermalt und stammen oft aus der Feder genialer Komponisten.

Die Philharmonie Südwestfalen / Landesorchester präsentiert Meilensteine aus der langen Historie der Filmmusik. Von „Mary Poppins“ über das berühmte Titelthema aus „Harry Potter“ bis hin zu Klassikern wie „Star Trek“ oder den Filmen des britischen Meisteragenten James Bond 007. Kompositionen von Legenden der Filmmusik wie James Horner oder John Williams werden zu hören sein.

Die Kulisse des Parks könnte sich mit ein wenig Fantasie auch in eine Szene aus dem Dschungelbuch verwandeln. Vielleicht schaut hinter einem Baum auch mal Charlie Chaplin hervor und schmunzelt? Lassen Sie sich überraschen welche musikalischen Kostbarkeiten die Philharmonie für Sie bereithält.

Das Konzert wird von Markus Huber, Generalmusikdirektor in Pforzheim, geleitet und auch ebenso charmant wie humorvoll moderiert. Gute Unterhaltung und Momente zum Träumen sind garantiert!

 

Heimspiel - Kultur made in Kreuztal!

Sonntag, 30.06.2019 / 11:00 - 19:00 Uhr / Dreslers Park / umsonst & draußen

Das große Finale der Feierlichkieten rund um den 50.Geburtstag der Stadt Kreuztal wird – wie es sich gehört - von Kreuztalern für Kreuztaler kreiert.
Kultur made in Kreuztal wird Programm: Viele Kreuztaler Vereine aus Kultur und Sport, aber auch Bands und Einzelkünstler werden an diesem Tag ein Gemeinschaftsprogramm anbieten, das es in dieser Form in Kreuztal noch nicht gegeben hat und das einmal mehr beweist, dass Kreuztal eine Kulturhochburg im Siegerland ist.

Das Programm sieht viele kurzweilige Programmpunkte mit einem gewissen „crossover“-Charakter vor, wenn zum Beispiel das Blasorchester gemeinsame Sache mit…? macht oder der Chor Intermezzo mit ..? auf der Bühne stehen wird.
Musik und Unterhaltung, Vielfalt und Originalität stehen beim Kreuztaler Heimspiel im Vordergrund. Langeweile wird garantiert nicht aufkommen.

Die Planungen für diese besondere Veranstaltung in Dreslers Park laufen aktuell auf Hochtouren. Kreuztaler, oder Personen mit einem starken Bezug zu Kreuztal, die noch an diesem Gemeinschaftsprojekt  teilnehmen möchten, sind herzlich willkommen.

Das Kulturamt der Stadt Kreuztal (02732 / 51264) steht für Rückfragen gerne zur Verfügung.