Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Senioren
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Donnerstag, 15.07.2021

Vom 21. August bis zum 10. September umsatteln: Kreuztal beteiligt sich am „Stadtradeln“ und „Schulradeln“

Nach den Sommerferien steht in ganz Siegen-Wittgenstein und natürlich auch in Kreuztal das Fahrradfahren ganz besonders im Mittelpunkt. Denn dann beteiligt sich die Region an den bundesweiten Aktionen „Stadtradeln“ und „Schulradeln“. Vom 21. August bis zum 10. September geht es darum, in Teams möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Rad zurückzulegen. Anschließend werden beim „Stadtradeln“ bundesweit die fahrradaktivsten Kommunen und vor Ort die besten Teams und Radlerinnen und Radler gekürt. Beim „Schulradeln“ geht es darum, gemeinsam im Schulverbund möglichst viele Kilometer zu sammeln, um so die aktivsten Klassen und Schulen zu ermitteln.

Spätestens seitdem der Kreuztaler Rat mit dem Radverkehrskonzept ein buntes Bündel an kleinen und großen Maßnahmen zum Ausbau und zur Verbesserung der Radinfrastruktur beschlossen hat, stehen die Zeichen auf „Umsatteln“. Ziel ist es, das Fahrrad nicht nur für die Freizeit, sondern auch für tägliche Fahrten zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen in den Fokus zu rücken. Das spart CO2, Geld und macht fit. Die Kreuztaler Stadtverwaltung will mit der Teilnahme an den Aktionen „Stadtradeln“ und „Schulradeln“ nun möglichst viele motivieren, genau das auszuprobieren. Apropos Kreuztaler Rat: Für Kommunalpolitiker*innen gibt es beim „Stadtradeln“ eine eigene Wertung, bei der am Ende bundesweit die Kommunalparlamente mit den aktivsten Radlern ausgezeichnet werden.

Jetzt registrieren und Kilometer sammeln

Unter www.stadtradeln.de/registrieren können sich alle, die mitmachen wollen, ab sofort kostenfrei registrieren. Wählen Sie die Stadt Kreuztal als Ihre Kommune aus und treten Sie einem bereits vorhanden Team bei oder gründen Sie ein neues - zum Beispiel mit Ihrer Familie, Ihren Kolleg*innen oder Ihrer Sportgruppe. Wer gründet, ist automatisch Team-Captain. „Teamlos“ radeln ist nicht möglich – aber schon zwei Personen bilden ein Team. Alternativ kann man auch dem „offenen Team“ beitreten, das es in jeder Kommune gibt. Über die Stadtradel-App werden dann die zurückgelegten Kilometer getrackt und der eingesparte CO2-Ausstoß ermittelt.

Für besonders motivierte Radfahrer gibt es die Sonderkategorie „Stadtradeln-Star“. Die „Stars“ verpflichten sich, 21 Tage lang komplett aufs Auto zu verzichten – Fahrten mit dem ÖPNV sind aber erlaubt. Die „Stadtradel“-Macher appellieren insbesondere an Kommunalpolitiker, als „Stadtradel-Stars“ an den Start zu gehen, um so ihre Kommune ganz besonders zu repräsentieren. Insgesamt kann es in jeder Kommune maximal fünf „Stadtradel“-Stars geben.

Neben Kreuztal beteiligen sich im Kreis Siegen-Wittgenstein auch Siegen, Freudenberg, Hilchenbach, Bad Berleburg, Neunkirchen, Wilnsdorf, Burbach und Erndtebrück am Stadtradeln. Aber auch der Kreis selbst ist dabei.