Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Mittwoch, 08.04.2020

Neuer Bauhof-Mitarbeiter sorgt seit einem Jahr für saubere Containerstandorte

Elektro-Altgeräte, Sperrmüll oder Säcke voll mit Haushaltsabfall, die neben Wertstoffcontainer abgelegt werden. Vermüllte Containerstandorte waren vor rund einem Jahr in Kreuztal ein häufiges, störendes Bild. Daran, dass Einige ihren Abfall unsachgemäß neben den Containern entsorgen, hat sich zwar nur wenig geändert, wohl aber daran, wie die Stadt Kreuztal damit umgeht: Seit gut einem Jahr kümmert sich ein neuer Mitarbeiter des Kreuztaler Bauhofs darum, dass die insgesamt 51 Containerstandorte ordentlich und sauber bleiben. „Es war klar, dass der Recyclingdienstleister sich nicht in der notwendigen Art und Weise um die vielen Container, die über das gesamte Kreuztaler Stadtgebiet verteilt sind, kümmern kann. Ebenso, dass diese Aufgabe von den Kollegen des Bauhofs nicht einfach nebenbei miterledigt werden kann. Deswegen haben wir eigens dafür eine zusätzliche Stelle geschaffen, die wir mit Hinrich Bohlen gut besetzen konnten“, erklärt Bürgermeister Walter Kiß. 

Hinrich Bohlen ist täglich im Kreuztaler Stadtgebiet auf Tour. Er fährt alle Containerstandorte ab, entfernt unsachgemäß entsorgten Müll und gibt bei Bedarf Meldung an den Recyclingdienstleister, wenn die Container aus allen Nähten zu platzen drohen. Seine Route hat System: Gemäß seiner Erfahrungswerte hat er sich eine Liste zusammengestellt, die strukturiert, in welchem Turnus er welche Standorte anfährt. Mindestens zweimal pro Woche wird jeder Containerplatz kontrolliert; einige, an denen besonders häufig illegal Müll abgeladen wird, sogar noch häufiger. Manchmal ändert sich seine Route aber auch spontan. Zum Beispiel, wenn eine Bürgerin oder ein Bürger einen besonders vermüllten Platz gemeldet hat. Dann schiebt Hinrich Bohlen diesen Standort schnellstmöglich dazwischen.  

Die regelmäßigen Kontrollen machen sich bemerkbar: „Mit dem Einsatz von Hinrich Bohlen konnten wir die Situation deutlich und vor allem nachhaltig verbessern. Der Mitarbeiter leistet gute Arbeit, ebenso wie die Kollegen der Stadtreinigung insgesamt. Das kommt bei den Kreuztalerinnen und Kreuztalern an“, fasst Bürgermeister Kiß die Situation zusammen. Auch Hinrich Bohlen zieht nach einem Jahr im Dienst ein positives Fazit: „Ich werde bei der Arbeit immer mal wieder von Anwohnern angesprochen, die den besseren Zustand der Containerstandorte loben. Das freut mich natürlich besonders.“