Elektrogeräte

Neben der Sperrmüllabfuhr werden in Kreuztal ebenfalls auf Abruf Elektrogroßgeräte aus privaten Haushalten abgeholt. Jeder Haushalt kann dieses Angebot zweimal pro Jahr in Anspruch nehmen, ohne dass gesonderte Gebühren erhoben werden.

Als Anlage zum Abfallkalender werden pro Jahr und Haushalt zwei Abrufkarten für die Entsorgung von Elektrogroßgeräten verteilt. Wird eine Abfuhr gewünscht, so sind die Anzahl und die Art der abzuholenden Gegenstände auf der Karte zu vermerken und diese an die Firma Siegener Recycling Werkstätten GmbH (nachfolgend abgekürzt: SRW) zu schicken. Namen, Adresse und Telefonnummer des Absenders sind unbedingt anzugeben. Der konkrete Abholtermin wird Ihnen von der Firma SRW rechtzeitig schriftlich mitgeteilt.

  • Die Elektrogroßgeräte müssen am Abfuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr am Straßenrand, gegebenenfalls getrennt nach Sperrgut und Elektroschrott, zur Abholung bereitgestellt sein. Bitte frühestens am Vorabend nach draußen stellen.
  • Es werden nur die auf der Abrufkarte angegebenen Gegenstände mitgenommen.

Bitte bedenken Sie, dass auch das Abfuhrunternehmen einige Vorlaufzeit zur Zusammenstellung des nächsten Abholtermines in Kreuztal benötigt, deshalb erleichtert Ihr rechtzeitiges Beantragen der Elektroschrottabfuhr dem Unternehmen die evtl. Berücksichtigung Ihres individuellen Wunsches.

Folgende Geräte werden abgefahren:

  • Kühl- und Gefrierschränke
  • Fernseher und Monitore
  • Wasch- und Spülmaschinen
  • Wäschetrockner
  • Elektroherde

STOP! Nicht mit abgefahren werden u.a.:

  • Elektrospeicheröfen
  • Öl- und Kohleöfen
  • Heizkörper

Elektro- und Elektronikgeräte aus Privathaushalten können selbstverständlich auch unentgeltlich bei einer Sammelstelle auf dem Betriebsgelände der Firma Siegener Recycling-Werkstätten gGmbH in 57074 Siegen (Kaan-Marienborn), Eisenhüttenstraße 28, während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Seit dem 24.03.2006 dürfen Elektrokleingeräte (z. B. Rasierapparat, Fön, Mixer, Wasserkocher) nicht mehr über die Restmüllabfuhr (Graue Tonne) entsorgt werden. ACHTUNG: Insbesondere Handys sollten Sie keinesfalls in die Restmülltonne werfen, da die Akkus schadstoffhaltig sind!

Neben der Entsorgung über die Firma SRW besteht für Privathaushalte auch die Möglichkeit, bei der Kreuztaler Firma „Umweltservice Lindenschmidt“ in Krombach den Elektro- und Elektronikaltgeräte dienstags bis freitags, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und samstags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr zu entsorgen. Die Öffnungszeiten gelten ab dem 01.07. 2015 auch für den dort betriebenen Wertstoffhof. Die Verwiegung und Annahme von Elektroschrott und Sperrmüll erfolgt dann direkt am Wertstoffhof. Der Service ist für die Nutzer des Angebotes kostenlos. Elektroschrott kann außerdem – wie bisher auch – über das Kartenabrufsystem oder über die Anlieferung bei den Siegener-Recyclingwerkstätten gGmbH in Kaan-Marienborn entsorgt werden.