Betreuung und Beratung von Aussiedlern und ausländischen Flüchtlingen / Asylsuchenden

BETREUUNG VON AUSSIEDLERN UND AUSLÄNDISCHEN FLÜCHTLINGEN

Die höchst unterschiedliche kulturelle Herkunft von Spätaussiedlern und ausländischen Flüchtlingen erfordert, je nach Einzelfall, mitunter eine intensive sozialarbeiterische Betreuung. Dabei handelt es sich zum einen um die Bewältigung von Alltagsproblemen und zum anderen um eine Starthilfe in das neue gesellschaftliche Leben. Das Hilfespektrum umfasst im einzelnen:

Einzelfallhilfen/Beratung
bei psycho-sozialen Problemen (Ehe-/Familien-/Erziehungsprobleme, Sucht, Mißbrauch, Verwahrlosung),

Rechtsberatung und -besorgung

  • bei Verbraucherfragen und Vertragsangelegenheiten, Entschuldungshilfen, Vertriebenenrecht, Mietrecht,
  • bei Behördengängen, Arztbesuchen, Einschulungen, Kindergarten-Anmeldungen, Vermittlung von lebenspraktischen Grundlagen, Organisation und Vermittlung von Sprach- und Alphabetisierungskursen

Organisation und Durchführung von Freizeitmaßnahmen
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Form von Tagesfahrten, Freizeiten, Feiern oder kulturellen Angeboten.

 

Wenn Sie Informationen zum ehrenamtlichen Engagement in diesem Bereich suchen, wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

Zuständige Dienststelle

Flüchtlinge und Integration


Ansprechpartner/in

Name E-Mail Telefon Zimmer
Ingo Hausen 02732 / 51-219 25

Adressdaten

Rathaus
Siegener Str. 5
57223 Kreuztal

Öffnungszeiten

   
Montag bis Mittwoch 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
13.30 Uhr bis 15.45 Uhr
Donnerstag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr