Fortbildung: Selbstfürsorge in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen

Stadt Kreuztal - Sachgebiet Flüchtlinge und Integration

11.11.2017 - 11.11.2017 (9.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

Veranstaltungsort: Stadtteilbüro / Mehrgenerationenhaus FES, Danziger Str. 2, 57223 Kreuzta

Eintritt:

-

Im Rahmen der Veranstaltung soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch Fallbeispiele sowie unter Einbeziehung eigener Erfahrungen vermittelt werden, wie eine Stärkung in der ehrenamtlichen Tätigkeit erfolgen kann, um nicht selbst in eine von Erschöpfung geprägte Hilflosigkeit und / oder Frustration zu geraten. Ferner sollen Aspekte wie zum Beispiel die Klärung der eigenen Rolle, die Themen „Grenzsetzung“ und gesellschaftliche Werte und Normen erarbeitet werden.

Ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe der Stadt Kreuztal sind herzlich eingeladen sich bis Donnerstag, 09.11.2017, zur Fortbildung anzumelden. Anmeldung und Rückfragen: Jessica Pretsch, j.pretsch@kreuztal.de oder 02732 / 51-427.

Die Fortbildung wird durch das Landesprogramm „KOMM-AN NRW“ gefördert.