l’art racle – Die neue Ausstellung im Kreuztaler Rathaus

Mittwoch, 05.07.2017

Vom 11. Juli bis zum 31. August 2017 zeigt der Ferndorfer Maler Klaus Marks mit 16 abstrakten Bildern in Acryl auf Leinwand, eine kleine Auswahl seines künstlerischen Schaffens.

Die Ausstellung mit dem Titel „l’art racle“ wird am 11. Juli um 17.00 Uhr im Beisein des Malers von Bürgermeister Walter Kiß eröffnet. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung haben Interessierte die Möglichkeit, mit Klaus Marks ins Gespräch zu kommen und mehr über die ausgestellten Bilder und sein künstlerisches Wirken zu erfahren.

Seine farbenfrohen Werke verschiedener Größe, darunter Landschaften, Tiere, Pflanzen und seit 2015 zumeist abstrakte Motive, entstehen oftmals aus einem Bauchgefühl heraus: „Die abstrakte Malerei ist das Persönlichste was man auf der Leinwand finden kann“, so der Künstler im Vorfeld der Ausstellung.
Um ein Bild auf Leinwand zu bannen, nutzt Marks neben Pinsel und Rakel oft auch selbstgebaute Werkzeuge.

Der ausgebildeter Maler und Lackierer ist heute im Ruhestand und widmet sich seit rund 15 Jahren intensiv der Malerei. Sein Talent und sein Können vertieft er durch regelmäßige Kurse und Seminare bei namhaften Kunstmalern. Außerdem erweitert er seine malerischen Fähigkeiten durch autodidaktische Weiterbildung.

Die Stadt Kreuztal stellt das Rathausfoyer schon seit Jahren zur Verfügung, damit Kunstschaffende ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Die Ausstellungen im Rathaus sind grds. während der üblichen Öffnungszeiten des Kreuztaler Rathauses zu sehen