Bienvenue á Kreuztal

Montag, 22.05.2017

Gleichzeitig mit dem neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron, der zum Antrittsbesuch nach Berlin reiste, machte sich auch eine Reisegruppe aus dem französischen Lille auf den Weg, um die Deutsch-Französische Freundschaft mit Leben zu füllen.

Foto: Die Gäste aus Lille mit stv. Schulleiterin Regina Zwingmann, Französisch-Lehrer Dr. Michael Klauke und stv. Bürgermeister Friedrich Wilhelm Stahlschmidt (v.r.)

Foto: Die Gäste aus Lille mit stv. Schulleiterin Regina Zwingmann, Französisch-Lehrer Dr. Michael Klauke und stv. Bürgermeister Friedrich Wilhelm Stahlschmidt (v.r.)

Sieben Schülerinnen und Schüler des Collège Notre Dame de la Paix in Lille sind derzeit gemeinsam mit zwei Lehrerinnen zu Gast an der Clara-Schumann-Gesamtschule in Kreuztal. Im Rathaus hieß stellvertretender Bürgermeister Friedrich Wilhelm Stahlschmidt die Gäste in fließendem Französisch herzlich willkommen. Nach der offiziellen Begrüßung gab er einige wichtige und interessante Daten und Fakten über die familienfreundliche und sportbegeisterte Stadt am Kindelsberg weiter.

In den nächsten Tagen erwartet die Reisegruppe ein abwechslunsreiches Programm: die Gäste nehmen am Schulunterricht in Kreuztal teil, machen einen Ausflug nach Siegen, besuchen das Sportmuseum in Köln und auch die Krombacher Brauerei. Außerdem ist natürlich ausreichend Zeit in den Gastfamilien vorgesehen.

Der Schüleraustausch findet aktuell zum 17. Mal statt. Im März waren die deutschen Schülerinnen und Schüler zu Besuch in Lille. Nun freuen sich alle über das Wiedersehen, bei dem die Freundschaften vertieft werden können.