Französische Austauschschüler aus Laval zu Gast beim Städtischen Gymnasium Kreuztal

Montag, 14.03.2016

Bonjour, mesdames et messieurs – in fließendem Französisch begrüßte Friedrich Wilhelm Stahlschmidt, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Kreuztal, die Reisegruppe aus Laval/Frankreich und hieß sie herzlich willkommen in Kreuztal. Den vierzehn Schülerinnen und Schülern, die derzeit im Rahmen eines Schüleraustauschs im Siegerland weilen, vermittelte er einen kleinen Eindruck der sportfreundlichen Stadt am Kindelsberg.

Foto: die französischen Austauschschüler mit ihren Kreuztaler Gastgebern, Schulleiter Herbert Hoß, Lehrerinnen Birgit Schönwald und Linda Ley, die französischen Begleiter Bruno Heurtebize und Clotilde Bouvert sowie stv. Bürgermeister Friedrich Wilhelm Stahlschmidt.

Foto: die französischen Austauschschüler mit ihren Kreuztaler Gastgebern, Schulleiter Herbert Hoß, Lehrerinnen Birgit Schönwald und Linda Ley, die französischen Begleiter Bruno Heurtebize und Clotilde Bouvert sowie stv. Bürgermeister Friedrich Wilhelm Stahlschmidt.

Untergebracht sind die Schüler des Lycée Ambroise Paré Laval in Gastfamilien. Gastgebende Schule ist das Städtische Gymnasium Kreuztal; erstmals beteiligt sich auch das Gymnasium Netphen an dem Austausch.

Die Jugendlichen erwartet in den nächsten Tagen ein abwechslungsreiches Programm: Erkundet werden u.a. das Besucherbergwerk am Oberen Schloss in Siegen, die Marburger Altstadt und das Heimatmuseum in Wilnsdorf. Auch ein Besuch der Krombacher Brauerei und eine Fahrt nach Köln sind geplant. Ausreichend Zeit in den Gastfamilien ist selbstverständlich ebenso vorgesehen.

Wenn sich die Schüler voneinander verabschieden, können sie sich bereits auf das Wiedersehen freuen. Im April werden sich die Kreuztaler auf den Weg nach Laval machen, um den Alltag dort kennenzulernen, die geknüpften Kontakte zu vertiefen und die neuen Freundschaften zu pflegen.