Mobile Elektroschrott-Annahme in Kreuztal - Neue Regelung ab Juli

Mittwoch, 17.06.2015

Bisher können Elektro- und Elektronikaltgeräte immer donnerstags neben dem Areal des städtischen Baubetriebshofes zur Entsorgung abgegeben werden.

Bedauerlicherweise gibt es mit Blick auf diese mobile Annahmestelle immer wieder Probleme, weil die Öffnungszeiten (donnerstags, 10.00 bis 15.00 Uhr) nicht beachtet und der Schrott über die ganze Woche verteilt unbeaufsichtigt und unkontrolliert dort abgelegt wird. Vermehrt wird der Standort auch für illegale Müllablagerungen jeglicher Art missbraucht.

Diese mobile Annahmestelle wird deshalb aufgegeben und durch ein nutzerfreundliches Angebot in Kooperation mit der Kreuztaler Firma „Umweltservice Lindenschmidt“ ersetzt: Ab dem 01. Juli können Elektro- und Elektronikaltgeräte dienstags bis freitags, in der Zeitvon 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und samstags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr bei der Firma Umweltservice Lindenschmidt in Krombach abgegeben werden.

Die Öffnungszeiten gelten ab dem 01.07.2015 auch für den dort betriebenen Wertstoffhof.Die Verwiegung und Annahme von Elektroschrott und Sperrmüll erfolgt dann direkt am Wertstoffhof. Der Service ist für die Nutzer des Angebotes kostenlos.

Der bisherige Standort für die mobile Elektroschrottannahme beim Baubetriebshof wird Ende Juni geschlossen und kann danach nicht mehr benutzt werden.

Fragen hierzu beantworten die Mitarbeiterinnen der Stadt Kreuztal unter der Telefonnummer 02732/51-247, -281 und -282. Selbstverständlich kann man sich auch direkt mit der Fa. Umweltservice Lindenschmidt unter der Nummer 02732/8880 in Verbindung setzen.

Elektroschrott kann außerdem – wie bisher auch – über das Kartenabrufsystem oder über die Anlieferung bei den Siegener-Recyclingwerkstätten gGmbH in Kaan-Marienborn entsorgt werden.